Margit Proske

 

Guten Tag, mein Name ist Margit Proske.
Ich bin am 20.04.1964 in Lünen geboren ,in dem kleinen, gemütlichen Bork aufgewachsen und bin Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

1992 habe ich mich an der Lünenerstr.70 selbständig gemacht. 2001 bin ich mit der Praxis ins „Haus zur Sonne“ umgezogen. Im August 2013 habe ich dann noch einmal einen „Neuanfang“ gestartet. Eine kleine Praxis, ganz alleine betrieben, in der ich mich voll und ganz auf den Patienten konzentrieren kann. … Ein Traum geht in Erfüllung.

_IGP0738

Beruflich habe ich mir so allerhand angeschaut. Viele verschiedene Techniken erlernt.

Dann kam die Osteopathie in mein Leben und stellte alles auf den Kopf. Mit der Ausbildung und dem Erlernen dieser Wissenschaft kamen ganz neue Ideen zu mir. Vieles wurde in Frage gestellt. Neue Fragen taten sich auf. Ich durfte erfahren, dass ganzheitliches Denken und Behandeln wichtig ist!

Das führte mich nun auch zu den fernöstlichen Lehrmethoden. Und so kam ich zu Shiatsu.

 Und wie es so kommt … lernt man auf so einem Lehrgang andere Menschen kennen, mit anderen Erfahrungen … und so habe ich mich  mehr und mehr mit dem Zusammenhang von seelischen Problemen und deren körperlichen Folgen beschäftigt. Noch einmal wurde mir klar, wie wichtig es ist WIRKLICH ganzheitlich zu denken und zu arbeiten.

In den letzten Jahren habe ich mich deshalb intensiv mit der Craniosacralen Therapie beschäftigt. Ich habe viel über Energieblockaden gelernt und spezielle Fortbildungen im Arbeiten mit der Seele  gemacht.

Ich habe erfahren, dass ich die besten Erfolge habe, wenn ich Körper und Seele zusammen behandel.

2013 bin ich mit der Ausbildung für die „Klangschalenmassage nach Peter Hess“ angefangen. Damit rundet sich mein Therapieangebot ab.

Ich hoffe, Sie konnten einen kleinen Einblick in  mein Leben bekommen. Falls ich Ihr Interesse an mir und meinem Therapieangebot wecken konnte,
würde ich mich freuen, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Ihre
Margit Proske